„Wir machen mit“ – Menschen mit Behinderungen beteiligen sich

Forum Beteiligung 2019

Rund 90 Menschen mit Behinderungen, Assistentinnen und Assistenten sowie Interessierte aus Kirche und Diakonie in Württemberg kamen am 17. Dezember zum „Forum Beteiligung“ ins Diakonische Werk Württemberg. In der von Anfang bis Ende inklusiven Veranstaltung zeigten sie, wie Beteiligung praktisch aussehen kann und was es heißt, selbstbestimmt zu leben und zu handeln. Und dass dazu auch das gelingende Engagement in einer Kirchengemeinde gehören kann.

Forum Beteiligung 2019
Forum Beteiligung 2019

Voller Freude begrüßt Phillip F. sonntags die Besucherinnen und Besucher des evangelischen Gottesdienstes in Münsingen. Seine Ausstrahlung zeigt, dass das so ganz sein Ding ist. Und die Gottesdienstbesucher freuen sich, wenn sie gleich am Eingang angelacht und mit netten Worten angesprochen werden. Der junge Mann hat im Rahmen eines vom Fonds „Inklusion leben“ geförderten Projektes seinen Platz in der Kirchengemeinde gefunden, an dem er seine Talente gut einbringen und so das Gemeindeleben bereichern kann. Beim Forum hat er jetzt gemeinsam mit Projektleiterin Annika Randecker das Projekt ganz praktisch vorgestellt und vielen der Teilnehmenden Mut gemacht, sich auch vor Ort zu engagieren.

Forum Beteiligung 2019
Forum Beteiligung 2019

Dass Inklusion neben der Möglichkeit, an allem was die Gesellschaft bietet, teilhaben zu können auch aktive Beteiligung bedeutet, wurde beim gut besuchten Forum immer wieder deutlich. So war unter anderem die einführende Andacht gemeinsam mit Menschen mit und ohne Behinderung vorbereitet und umgesetzt worden. Überhaupt wurde Interaktion und Inklusion leben an diesem Tag groß geschrieben. So auch in den Workshops, bei der es neben dem Engagement in einer Gemeinde auch um Inklusion im Wohnfeld und die Beteiligung beim so genannten Gesamtplan-Verfahren ging.

Forum Beteiligung 2019
Forum Beteiligung 2019

Im Zusammenhang mit dem neuen Bundesteilhabe-Gesetz (BTHG) wurde deutlich, dass Menschen mit Behinderungen und psychischen Erkrankungen zunehmend selbst bestimmen, wie sie ihr Leben verwirklichen und wo sie wohnen und sich engagieren wollen. In diesem Sinne war das Forum auch ein Fachtag für „Leistungsberechtigte“, bei dem komplexe Inhalte des BTHGs in leicht verständlicher Sprache vermittelt wurden. Darüber hinaus leben Menschen mit Behinderungen und psychischen Erkrankungen im Zuge des Umbaus von großen Einrichtungen der Behindertenhilfe jetzt vielfach wieder in den Städten und Gemeinden und setzen sich auch mit der Frage auseinander, wie sie sich für und in die Gesellschaft einbringen können.

Forum Beteiligung 2019
Forum Beteiligung 2019

« Vorheriger Beitrag -
Nächster Beitrag - »