Vortrag: Reichtum als moralisches Problem


Termin Details


Vortrag und Lesung mit Christian Neuhäuser 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Neuhäuser, Professor für praktische Philosophie in Dortmund, stellt Selbstverständlichkeiten wie „Reichtum ist gut, sogar begehrenswert“ in Frage. „Man kann nicht nur reich, man kann auch zu reich sein“, behauptet er in seinem neuen Buch „Reichtum als moralisches Problem“, erschienen bei Suhrkamp Wissenschaft. Er zeigt, dass das Streben nach immer mehr ein Zusammenleben in Würde gefährdet und plädiert für einen verantwortungsvollen Umgang mit dem erreichten Wohlstand.

In der Reihe „Forum im Kaufhaus“ liest Neuhäuser jetzt aus seinem Buch. Termin:
Donnerstag, 25. Oktober
19 Uhr
DAS KAUFHAUS
Kreuznacher Straße 53
Stuttgart-Bad Cannstatt

Der Eintritt ist frei. Spenden gehen an die Müllsammlerkooperative in Brasilien, ein Projekt von Brot für die Welt.
Um Anmeldung unter denkfabrik@neuearbeit.de wird gebeten. Die Veranstaltung wird vom Projekt „Demokratiebegleiter/-innen“ der Neuen Arbeit organisiert. Sie ist Teil der Reihe „Forum im Kaufhaus“ mit Lesungen, Konzerten, Vorträgen, Diskussionen oder Gottesdiensten.