Umgang mit dem Verlust von persönlicher Autonomie bei Blindheit oder Sehbehinderung“


Termin Details


Fachtag des Evang. Blinden- und Sehbehindertendienst Württemberg e.V. Freitag, 7. April 2017, 9.00 – ca. 16.00 Uhr, Hospitalhof Stuttgart

Der Verlust der persönlichen Autonomie ist bei allen Behinderungsformen ein sehr wichtiges Thema – für Betroffene selbst, für Angehörige und für Multiplikatoren in der Arbeit mit behinderten Menschen. Auch die Gruppe der Senioren ist stark von dem Sachverhalt betroffen: 85 % der sehbehinderten und (meist spät-) erblindeten Menschen sind über 60 Jahre alt. Ca. 1/3 der 75-jährigen Menschen haben altersbedingter Makuladegeneration (AMD)-Vorstadien, ca. 8 % haben schwere AMD-Sehbehinderungen. Aber oft gibt es im Alter noch weitere Einschränkungen, die zum Verlust der persönlichen Autonomie führen.

Flyer Fachtag Autonomie