Hat sich das Warten gelohnt? 10 Jahre UN Behindertenrechts-Konvention


Termin Details


Die UN-Behindertenrechtskonvention von 2006 stellt einen Meilenstein in der Behindertenpolitik dar, indem sie den Menschenrechtsansatz einführt und
das Recht auf Selbstbestimmung, Partizipation und umfassenden Diskriminierungsschutz für Menschen mit Behinderungen formuliert sowie eine barrierefreie
und inklusive Gesellschaft fordert. Seit 26. März 2009 ist die UN-Konvention nun auch für Deutschland verbindlich. Die UN-Konvention formuliert unmissverständlich den Anspruch auf die selbstverständliche Teilhabe in allen Lebensbereichen – Kindertagesstätten, Schulen, Ausbildung, Arbeit und Wohnen.
Der Blick der Konvention richtet sich auf die Fähigkeiten der Menschen und auf die ungleichen Chancen für Menschen mit Behinderungserfahrungen und ihrer Beseitigung.

Flyer 10 Jahre UN-Behindertenrechtskonvention