Die gesellschaftliche Spaltung überwinden – Erkenntnisse aus der Eliten- und Prekariatsforschung


Termin Details


Hintergrund ist die zunehmende Spaltung der Gesellschaft. Die Schere geht auf: zwischen Arm und Reich, Oben und Unten, Drinnen und Draußen, Eliten und Abgehängten. Die herkunftsbedingte Kluft ist kaum zu überwinden, das ist Sprengstoff für Demokratie und Zusammenleben. Welche Ursachen und Folgen hat die gesellschaftliche Spaltung und was wäre dagegen zu tun?

Darüber sprechen in einem Vortrags- und Diskussionsabend Prof. Dr. Michael Hartmann und Prof. Dr. Franz Schultheis. Hartmann zeigt, dass immer weniger Menschen die Chance haben, in höhere Schichten aufzusteigen, gleichzeitig werden die Eliten immer exklusiver. Schultheis beleuchtet die gesellschaftliche Ungleichheit aus Sicht prekär lebender Menschen. Er hat unter anderem zwei Studien wissenschaftlich begleitet, die Interviews mit langzeitarbeitslosen Nichtwählern auswerten.

Flyer_Spaltung_ueberwinden