Dialogtage: Schulische Diagnostik Durchblick im Religionsunterricht


Termin Details


Diagnostische Kompetenzen gehören heute zur Schlüsselqualifikation von Lehrer/innen. Denn nur wenn sie die Stärken und Schwächen ihrer Schüler/innen kennen, kann individuelle Förderung und gemeinsames Lernen gelingen. Referieren wird u.a. Prof. Dr. Dr. Oliver Reis als Experte für Diagnose im Religionsunterricht. Er ist Professor für Religionspädagogik mit dem Schwerpunkt Inklusion an der Universität Paderborn. Im förder- und religionspä-dagogischen Dialog soll ausgelotet werden, welche Kompetenzen in der diagnostischen Wahrnehmung der Schüler/innen und ihrer Lernbedingungen für Religionslehrer/innen unverzichtbar sind. Workshops bieten Gelegenheiten, diese Kompetenzen im Kontext von individuellen Lern- und Förderplänen, inter-professioneller Teamarbeit und praktischer Unterrichtsgestaltung zu vertiefen. Ein weiterer Schwerpunkt ist, Schüler/innen mit Autismus-Spektrum-Störungen und Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom differenziert wahrzunehmen und ihre Bedürfnisse in der Unterrichtsplanung angemessen zu berücksichtigen.

Flyer Dialogtage 2019