„Vielfalt im Gegenwind: Inklusion in Kulturen, Strukturen und Praktiken entwickeln“: Dialog-Tage für Religions- und Förderpädagogik


Termin Details


Vielfalt befindet sich in Bildung und Gesellschaft im Gegenwind. Prof. Andreas Hinz an der Universität Halle führte 2002 den Inklusionsbegriff in die Pädagogik ein und machte den schulischen Index in Deutschland bekannt. Er wird pädagogisch entfalten, wie das gemeinsame Lernen besser gelingen kann. In Workshops wird dann vertieft, was dies für die Haltungen, das Bildungssystem, die Schulentwicklung und den Religionsunterricht bedeutet.

Veranstaltungsort: Herrenberg

Tagungsleitung: PD Dr. Wolfhard Schweiker, Pfrin. Elke Theurer-Vogt

Für Religionslehrkräfte aller Schularten: Anmeldung über das ptz Stuttgart: silk.wolfram@elk-wue.de

Flyer-Dialogtage Herrenberg 2017