„Wir mögen Vielfalt und wünschen uns Teilhabe für alle“

Aktionstage Inklusion in Kusterdingen

Barrierefreiheit in der Gemeinde Kusterdingen und in den Köpfen der Menschen ist das Ziel des Projekts „Härten inklusiv“, das vom Fonds „Inklusion leben“ gefördert wird. Bei den „Kusterdinger Aktionstagen“ ist es jetzt gelungen, miteinander ins Gespräch zu kommen, Neues zu erfahren und nachdenken über Inklusion in den Dörfern auf den „Härten“. Neben Vorträgen, Workshops, Lesungen, Filmvorführung und Bücherflohmarkt gab es bei musikalischer Begleitung Zeit für Begegnungen und Gespräche. Artikel weiterlesen „„Wir mögen Vielfalt und wünschen uns Teilhabe für alle““

Inklusives Seniorenwochenende: alle Bedürfnisse gut im Blick

Inklusive Seniorentage Bad Urach - Blick in den Speisesaal

Unter dem Motto „MiteinanderAnders“ verbrachten Seniorinnen und Senioren mit und ohne Behinderungen zwei Tage im Stift Bad Urach. Wichtig war dabei, dass die Bedürfnisse aller Teilnehmendem im Blick sind, was Sprache, Bewegung, Geschwindigkeit, Informationsmenge, Nähe und Distanz betrifft, alle Angebote allen offen stehen und alle sich einbringen können. Organisiert hatte das Wochenende der Evangelische Kirchenbezirk Nürtingen. Finanzielle Unterstützung kam vom Fonds „Inklusion leben“. Ein Bericht von Diakonin Monika Petsch Artikel weiterlesen „Inklusives Seniorenwochenende: alle Bedürfnisse gut im Blick“

Angeregte Gespräche bei „Aufgetischt“ in Korb

Volles Haus im Gemeindezentrum der evangelischen Kirchengemeinde Korb: wieder sind mehr als 50 Frauen und Männer jeden Alters gekommen, um gemeinsam zu Mittag zu essen, sich auszutauschen und Gemeinschaft zu leben. Unterstützt wird die Aktion „Aufgetischt“ vom Fonds „Inklusion leben“ noch bis Ende 2020. „Wir sind so froh, dass es das gibt“, betont eine Seniorin. „Das ist wesentlich schöner, als zuhause alleine zu Mittag zu essen“. Artikel weiterlesen „Angeregte Gespräche bei „Aufgetischt“ in Korb“

Arm und Reich – Amateur-Darsteller zeigen auf, was arm sein für die Menschen bedeutet

Aufführung Arm und reich Bandhaus Theater Backnang: Fotograf Alex Becher

Gesellschaftsanalyse als munteres Spiel des Lebens. Wirklichkeits-Schau als Bühnenshow. Unterhaltung und Spaß, Aufklärung und Problemdebatte zugleich: Das Stück „Arm & Reich“ beschäftigt sich mit der Frage, was Reichtum und Armut eigentlich bedingt und für den Einzelnen bedeutet. Unterstützt vom Fonds „Inklusion leben“ wird das Stück zur Zeit im Bandhaus-Theater in Backnang aufgeführt. Weitere Informationen: http://www.bandhaus-theater.de/

Artikel weiterlesen „Arm und Reich – Amateur-Darsteller zeigen auf, was arm sein für die Menschen bedeutet“

Kirchengemeinden begleiten und unterstützen – „Vielfalt leben“

Reformationsfestival 2017 - Marco Otterstein informiert über den Fonds Inklusion leben

Aktionsplan „Inklusion leben“ vor Ort beim großen Reformationsfestival der Evangelischen Landeskirche 

Vielfalt zu leben ist faszinierend und macht uns reicher – das war auch beim großen Reformationsfestival (23. und 24. September) auf dem Schlossplatz in Stuttgart spürbar. Weil gerade Kirchengemeinden und diakonische Einrichtungen Türöffner sind für gelungene Inklusion, war der Aktionsplan auch beim Festival präsent. Und Marco Otterstein, der auch bei der Begleitgruppe im Vorfeld mitgemacht hatte, machte kräftig Werbung für den Fonds „Inklusion leben“.

Artikel weiterlesen „Kirchengemeinden begleiten und unterstützen – „Vielfalt leben““