Schaut nach den Vögeln – ein Inklusionsgottesdienst

Projektchor Crailsheim

„Schaut nach den Vögeln“ lautete das Motto des Inklusionsgottesdienstes in der Friedenskirche Altenmünster. Mitgestaltet wurde es vom Projektchor der evangelischen Kirchengemeinde Crailsheim-Ingersheim. Der Chor kann sich dank der Unterstützung durch den Fonds „Inklusion leben“ jetzt weiterentwickeln. Und er kann mehrere Male im Jahr in verschiedenen Kirchen auftreten und so Inklusion erlebbar machen. 

Inklusiver Gottesdienst Altenmünster
Inklusiver Gottesdienst Altenmünster

Es war ein mit allen Sinnen erlebbarer Gottesdienst über Vögel in der Bibel. Ein anschauliches und elementares Thema, zu dem es viele Assoziationen gibt. Zum Beispiel die Vögel unter dem Himmel, die nicht säen und ernten, aber doch vom himmlischen Vater genährt werden oder auch der schöne Spruch von Tagore: „Glaube ist der Vogel, welcher singt, wenn die Nacht noch dunkel ist“. Auch Lieder gibt es viele zum Thema.

In der evangelischen Kirchengemeinde Crailsheim – Ingersheim existiert seit einigen Jahren ein Projektchor, der einmal im Jahr bei einem sogenannten Inklusionsgottesdienst auftritt. Sowohl seitens der Kirchengemeinde als auch der Menschen mit Behinderungen, die vom ambulanten Wohnen der Offenen Hilfen im Landkreis Schwäbisch Hall betreut werden, bestand das Interesse, diesen Chor häufiger Gottesdienste mitgestalten zu lassen. Denn gemeinsames Singen in der Gemeinde mit Menschen mit und ohne Behinderung ist das formulierte Ziel der Kirchengemeinderäte.

 

Flyer Inklusiongottesdienst Altenmünster

Ablauf Inklusiongottesdienst Altenmünster

« Vorheriger Beitrag -
Nächster Beitrag - »