Tanzen ohne Grenzen

Aufführung Tanz der Schönheit bei Inklusion ohne Grenzen Waiblingen

Mit einem „Tanz mit der Schönheit“ begann das vom Fonds „Inklusion leben“ geförderte Projekt „Inklusion ohne Grenzen“ im evangelischen Kirchenbezirk Waiblingen. Tänzerinnen und Tänzer mit und ohne Behinderungen zeigten in der gut besuchten Waiblinger Michaelskirche eine bewegende Performance aus Bewegung, Musik und Licht. Einstudiert hatten Sie das Stück unter dem in Stetten lebenden Choreografen Gregory Darcy.  Artikel weiterlesen „Tanzen ohne Grenzen“

Gottesdienst-Übersetzung in Gebärdensprache für drei Jahre gesichert

Scheckübergabe Zieglersche Stunde des Höchsten

Am Samstag, 24. Februar 2018, überreichte Oberkirchenrat Dieter Kaufmann, Vorstandsvorsitzender der Diakonie Württemberg, einen Scheck in Höhe von 60.000 Euro an die Zieglerschen für das Dolmetschen des Fernsehgottesdienstes „Stunde des Höchsten“. Damit fördert die Landeskirche mit ihrem Fonds „Inklusion leben“ ein zukunftsweisendes inklusives Medienprojekt der Zieglerschen bezüglich Barrierefreiheit. Zudem wurde die Kapelle auf dem Höchsten nach umfassender Renovierung mit einem festlichen Gottesdienst mit mehr als 100 Besuchern wieder eingeweiht. Artikel weiterlesen „Gottesdienst-Übersetzung in Gebärdensprache für drei Jahre gesichert“

Arbeit inklusiv im Kindergarten Horb

Mirjam Brindle unterstützt den Johannes Kindergarten Horb

Die 20-jährige Mirjam Brindle arbeitet mit Handicap im Johannes-Kindergarten. Der Weg der Nordstetterin ist im Landkreis einzigartig und leider noch keine Selbstverständlichkeit. Ihre Mitarbeit wird durch Mittel des Fonds Inklusion leben gefördert. Mirjam hat von Kindesalter an Inklusion erlebt – im integrativen Kinderhaus in Nordstetten, in der dortigen Grundschule, in einer Außenklasse in Altheim-Dettingen. Freundinnen aus der Schule trifft sie noch heute. Artikel weiterlesen „Arbeit inklusiv im Kindergarten Horb“

Ein Haus für Alle!

Kick off Inklusionsprojekt Haus der Familie Göppingen

Das Haus der Familie Göppingen startet Inklusions-Projekt und will Bildung für alle Menschen ermöglichen. Egal ob behindert, alt, arm oder zugewandert: Alle sollen im Haus der Familie mitmachen können. Am 30. Januar fiel mit einer inklusiven Veranstaltung der Startschuss zum Projekt „Ein Haus für alle  – Wir machen mit!“ Mittel aus dem Fonds „Inklusion leben“ tragen dazu bei, dass Barrieren abgebaut und neue inklusive Angebote aufgebaut werden können.

Artikel weiterlesen „Ein Haus für Alle!“

10 Tage „Inklusion ohne Grenzen“ in Waiblingen

Logo Inklusion ohne Grenzen Wailbingen

Menschen in ihrer Vielfalt begegnen sich im Kirchenbezirk Waiblingen – 9. bis 18. März 2018

10 Tage lang bietet der Kirchenbezirk Waiblingen Begegnungs-Möglichkeiten vom Feinsten. Ob gemeinsamer Tanz, inklusiver Gottesdienst, Begegnungsabend, Jugendgottesdienst oder Konzert: immer gibt es die Möglichkeit, dass sich Menschen in ihrer Vielfalt begegnen und so Inklusion leben. „Inklusion ohne Grenzen“ wird deshalb vom Fonds „Inklusion leben“ gefördert. Artikel weiterlesen „10 Tage „Inklusion ohne Grenzen“ in Waiblingen“