Herzliche Einladung zur Inklusionstagung im Stift Urach

Bild Inklusionstagung Bad Urach

„Ein Haus für alle. Gemeinde gemeinsam gestalten – Alltag miteinander leben“ ist der Titel der Inklusionstagung vom 5. bis  6. November 2020 im Stift Urach. Die Tagung gibt Anregungen, wie wir unsere Gemeinde gemeinsam gestalten können. Eine Gemeinde, in der sich alle Menschen mit ihren Sorgen und Wünschen willkommen und zu Hause fühlen. Und in der sich alle beteiligen und einbringen können. Freuen Sie sich auf interessante Vorträge, die gemeinsame Arbeit in Gruppen, spielerische Aktivitäten und Gesprächen mit Praktikern aus Kirche, Diakonie und Lebenshilfe. Artikel weiterlesen „Herzliche Einladung zur Inklusionstagung im Stift Urach“

„Ich bin einmalig: Menschen mit Down-Syndrom reden mit“

Bioethik Bühnenereignis Touch Down

Unter dem Motto Ich bin einmalig: Menschen mit Down-Syndrom reden mit“ haben Menschen mit Trisomie 21 deutlich gemacht, dass sie nichts halten von so genannten Bluttests während der Schwangerschaft. „Wir wollen nicht aussortiert werden“ sagten sie im Rahmen eines ungewöhnlichen Bühnenereignisses am 9. März in Herrenberg. Die Veranstaltung mit Mitgliedern des Bonner Forschungsinstituts „Touchdown 21“ war mit Unterstützung des „Fonds Inklusion leben“ vom Pädagogisch-Theologischen Zentrum in Stuttgart und dem RPI in Karlsruhe organisiert worden. Rund 60 Interessierte waren gekommen.

Artikel weiterlesen „„Ich bin einmalig: Menschen mit Down-Syndrom reden mit““

Menschen mit wenig Geld im Dialog mit Vertreterinnen der Landeskirche

In der Stuttgarter Vesperkirche traf man sich unter dem Motto „Betroffene berichten - Kirche hört zu“

„Betroffene berichten – Kirche hört zu“ war der Titel einer Veranstaltung in der Vesperkirche. Dabei trafen arme Menschen aus der prekären Schicht und Vertreterinnen der Kirche aufeinander. Auch wenn zunächst viel Distanz zwischen beiden Seiten zu spüren war, wurde im Laufe des Abends klar, dass es Berührungspunkte gibt. Die Veranstaltung ist Teil des Projekts „Diakonisch Aktive Kirchengemeinden stärken“, das von der Neuen Arbeit umgesetzt und über den Fonds „Inklusion leben“ finanziert wird. Artikel weiterlesen „Menschen mit wenig Geld im Dialog mit Vertreterinnen der Landeskirche“

Inklusives Seniorenwochenende: alle Bedürfnisse gut im Blick

Inklusive Seniorentage Bad Urach - Blick in den Speisesaal

Unter dem Motto „MiteinanderAnders“ verbrachten Seniorinnen und Senioren mit und ohne Behinderungen zwei Tage im Stift Bad Urach. Wichtig war dabei, dass die Bedürfnisse aller Teilnehmendem im Blick sind, was Sprache, Bewegung, Geschwindigkeit, Informationsmenge, Nähe und Distanz betrifft, alle Angebote allen offen stehen und alle sich einbringen können. Organisiert hatte das Wochenende der Evangelische Kirchenbezirk Nürtingen. Finanzielle Unterstützung kam vom Fonds „Inklusion leben“. Ein Bericht von Diakonin Monika Petsch Artikel weiterlesen „Inklusives Seniorenwochenende: alle Bedürfnisse gut im Blick“

Kirchengemeinde ermöglicht Begegnungen mit Menschen mit Behinderungen

Mundmalender Künstler bei Kirchengemeinde Ertingen

Sehr interessiert zeigten sich die rund 40 Besucherinnen und Besucher des interaktiven Vortrags des Mundmalers Markus Kosta. Eingeladen hatte die evangelische Kirchengemeinde Riedlingen-Ertingen. Im Rahmen der Begegnungsreihe „Inklusion leben“ berichtete der bekannte Maler aus seinem Leben und führte seine Maltechnik live vor. Die Kirchengemeinde möchte mit der Reihe Begegnungsräume mit Menschen eröffnen, die mit einem Handicap leben und so deutlich machen, dass alle Menschen zur Gemeinde dazu gehören. Unterstützt wird das Projekt durch den Fonds „Inklusion leben“. Artikel weiterlesen „Kirchengemeinde ermöglicht Begegnungen mit Menschen mit Behinderungen“