Fonds „Inklusion leben“

Hände schöpfen Wasser

Im Rahmen des Aktionsplans Inklusion hat die Landeskirche den Fonds „Inklusion leben“ aufgelegt. Der Fonds stellt jährlich Mittel in Höhe von 300.000 Euro zur Verfügung.  Wir freuen uns auf Ihren Anruf und beraten Sie gerne.

Antragsberechtigt sind:

  • Kirchengemeinden und ihre Verbände
  • Kirchenbezirke und ihre Verbände
  • Einrichtungen, Dienste und Werke im Bereich der Kirchenbezirke, u.a. Evang. Bezirksjugendwerke, Diakonische Bezirksstellen, Diakonie- und Sozialstationen, Diakonische Einrichtungen, die selbst oder über ihre Träger Mitglied im Diakonischen Werk Württemberg sind
  • Kirchlich-diakonische privatrechtliche Körperschaften (z.B. Vereine, CVJM, gGmbHs)
  • Landeskirchliche Einrichtungen, Dienste und Werke

Weitere Informationen und Antragsformular Fonds Inklusion leben:

Bitte weisen Sie in Ihren Publikationen auf die Förderung durch den Aktionsplan Inklusion leben hin und verwenden Sie das Aktionsplan-Logo (Download rechte Menüleiste)


Jetzt neu: Teilhabegutscheine für arme und arbeitslose Menschen

Mit unserer Aktion „Kirche trotzt Armut und Ausgrenzung“ wollen wir Zeichen setzen. Wir wollen politisch Verantwortliche gewinnen, soziale Teilhabe zu ermöglichen – so wie wir es mit unseren großen und kleinen Teilhabegutscheinen tun. Teilhabe, auf die jeder und jede ein Recht hat und von der trotzdem viele ausgeschlossen sind.