Evangelische Schwerhörigenseelsorge

Eine Fachfrau prüft mit Hilfe eines Messinstrumentes in einer Kirche die Funktionalität der Höranlage

Die Evangelische Schwerhörigenseelsorge hilft Kirchengemeinden und diakonischen Einrichtungen. Sie informiert zu allen Fragen, die Menschen, die schwer hören, betreffen. Im Rahmen von Inklusion geht es um  Vorsorge, Ursachen und Folgen von Schwerhörigkeit. Gerne genutzt wird auch die Beratung, wenn Gemeinden oder Einrichtungen Höranlagen erwerben möchten.

Darüber hinaus bietet sie seelsorgerliche Begleitung von Schwerhörigen und deren Angehörigen sowie Freizeiten und Gesprächskreise für schwerhörige Menschen.