Eine neue, verändernde Sicht auf Menschen mit so genannten geistigen Behinderungen

Buchrezension: Heppenheimer, Hans (Hg.): Menschen mit Behinderungen verändern die Welt: Über emotionale Kompetenz und gesellschaftliche Inklusion. 2. Aufl., Sigmaringen: Inklusions-Verlag 2016, 205 Seiten, gebunden, 19,90 €. ISBN-Nr. 978-3-981728-02-6

„Dieses auch ästhetisch besonders ansprechende Buch öffnet eine neue, verändernde Sicht auf Menschen mit einer sogenannten geistigen Behinderung (m.s.g.B.). Statt des defizitären Blicks auf Förder- oder Therapiebedarf zeigen Herausgeber samt elf Mitautoren*innen auf berührende Weise, welche Potentiale diese Menschen in ganz unterschiedliche Lebensbereiche einbringen und dadurch die Welt im Sinne der Inklusion verändern. Die Grundthese des Buches ist, dass Menschen m.s.g.B. eine emotionale Kompetenz besitzen, die sie als ihre Begabung in unsere Gesellschaft einbringen können. Diese für die menschliche Gemeinschaft so wichtige Fähigkeit, eigene und fremde Gefühle zu spüren, bereichert unsere  Gesellschaft und erhöht die Wertschätzung dieser Personengruppe. Artikel weiterlesen „Eine neue, verändernde Sicht auf Menschen mit so genannten geistigen Behinderungen“