„Wir mögen Vielfalt und wünschen uns Teilhabe für alle“

Aktionstage Inklusion in Kusterdingen

Barrierefreiheit in der Gemeinde Kusterdingen und in den Köpfen der Menschen ist das Ziel des Projekts „Härten inklusiv“, das vom Fonds „Inklusion leben“ gefördert wird. Bei den „Kusterdinger Aktionstagen“ ist es jetzt gelungen, miteinander ins Gespräch zu kommen, Neues zu erfahren und nachdenken über Inklusion in den Dörfern auf den „Härten“. Neben Vorträgen, Workshops, Lesungen, Filmvorführung und Bücherflohmarkt gab es bei musikalischer Begleitung Zeit für Begegnungen und Gespräche. Artikel weiterlesen „„Wir mögen Vielfalt und wünschen uns Teilhabe für alle““

„Bis nächste Woche“: Fahrdienst entlastet ältere Menschen

Beim Aussteigen - Fahrdienst für Ältere

Dank des Fonds „Inklusion leben“ konnte das Gemeindepsychiatrische Zentrum in Möhringen (GPZ) einen Fahrdienst für ältere Menschen einrichten –  und manchen so erst die Teilnahme an Gruppenangeboten zur Förderung ihrer Kompetenzen und Ressourcen ermöglichen. Auch für die pflegenden Angehörigen bringt das Vorteile: Sie wissen ihre Angehörigen gut versorgt und haben auch mal Zeit, sich um sich selbst zu kümmern oder Wichtiges zu erledigen. Artikel weiterlesen „„Bis nächste Woche“: Fahrdienst entlastet ältere Menschen“

Wichtig für Schwerhörige: Die Maske mit Durchblick

Ohne Gesichtsmaske kommt zur Zeit niemand in einen Laden oder Bus und Bahn. Schon für Hörende ist es manchmal schwierig, alles gut zu verstehen, was ein Maskenträger sagt.  Noch viel tragischer ist es für viele schwerhörige Menschen, denn sie sind darauf angewiesen, vom Mund „abzusehen“. Daher ist die Maskenpflicht für sie „eine Katastrophe“, findet Audiotherapeutin Rosemarie Muth.

Firmen sind bereits dabei, professionellen Mund-Nasenschutz, der komplett transparent ist, herzustellen – und haben diese bereits der Öffentlichkeit präsentiert. Bis man sie auch in den Geschäften problemlos erwerben kann, hat die Pfarrerin jetzt als kreativen Beitrag eine Maske „mit Durchblick“ konstruiert und auch eine eigene Anleitung geschrieben und zum Download zur Verfügung gestellt: Mund-Nasen-Maske Anleitung.

Fernseh-Gottesdienste: mit Menschen mit Behinderungen in Verbindung bleiben

Inklusiver Gottesdienst am Diakoniesonntag in Leonberg

Als auch in der Haslachmühle den Zieglerschen klar wurde, dass Corona die Menschen  voneinander zu trennen droht, hat man das über den Fonds „Inklusion leben“ geförderte Projekt, „gemeinsam wachsen und voneinander lernen in Horgenzell“ erst einmal ein paar Wochen auf Eis gelegt. Dann aber wurde deutlich, dass das nicht sein darf und kann. Jetzt gibt es bereits mehrere mit einfachen Gebärden unterstützte digitale Gottesdienste, die über YouTube zu sehen sind – und die Menschen aus der Horgenzell und Haslachmühle so wieder näher zusammen bringen. Eines von vielen kleinen Ermutigungen vor allem für Menschen mit Behinderungen, die in diesen Zeiten besonders stark unter Isolation leiden. Weitere Beispiele finden Sie hier Artikel weiterlesen „Fernseh-Gottesdienste: mit Menschen mit Behinderungen in Verbindung bleiben“

Herzliche Einladung zur Inklusionstagung im Stift Urach

Bild Inklusionstagung Bad Urach

„Ein Haus für alle. Gemeinde gemeinsam gestalten – Alltag miteinander leben“ ist der Titel der Inklusionstagung vom 5. bis  6. November 2020 im Stift Urach. Die Tagung gibt Anregungen, wie wir unsere Gemeinde gemeinsam gestalten können. Eine Gemeinde, in der sich alle Menschen mit ihren Sorgen und Wünschen willkommen und zu Hause fühlen. Und in der sich alle beteiligen und einbringen können. Freuen Sie sich auf interessante Vorträge, die gemeinsame Arbeit in Gruppen, spielerische Aktivitäten und Gesprächen mit Praktikern aus Kirche, Diakonie und Lebenshilfe. Artikel weiterlesen „Herzliche Einladung zur Inklusionstagung im Stift Urach“